Rückblick Schützenfest 2022

Ein ereignisreiches Schützenfest liegt hinter uns.

Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal wurde das Königspaar Yannick Ramm und Annika Lange aus dem Jahr 2019 abgeholt.

Beim Vogelschießen am Freitag Abend konnte Mike Wessel die letzten Reste vom Vogel „Kaiser Danito“ aus dem Kugelfang holen. Zur Königin nahm er Lea Brüggenthies.

Tags drauf folgte der „Schmoisener Super Samstag“ mit der Abholung der Jubelkönigspaare der vergangenen Jahre.

2020: Reiner und Ute Paschen

2021: Dirk und Ulrike Vedder

2022: Karl-Heinz und Elke Grundmann

Angekommen an der Halle folgte das Flatterschießen der Avantgarde. Hier konnte Tobias Schwabe die Flatter mit den Namen „Anne die Erste“ abschießen.

Am Abend wurden das Königspaare und der Hofstaat ausgiebig mit der Partyband „Highlive“ gefeiert.

Am Pfingstsonntag wurde zunächst das Kaiserpaar Daniel Schwabe und Nadine van Hettinga mit einem Jahr Verspätung abgeholt.

Mit dem Kaiserpaar im Schlepptau ging zum Königspaar mit seinem Hofstaat. Nach einem kurzen Marsch durch den leichten Regen durfte von diesen die Parade der Avantgarde abgenommen werden.

Danach wurden bei der Königspolonaise die schmucken Kleider der Damen präsentiert und direkt im Anschluss folgte der Kindertanz.

Als Abschluss unter der Vogelstange ging es dem Kaiservogel an den Kragen. Dafür durften sich alle ehemaligen Könige noch einmal am Gewehr versuchen. Das glücklichste Händchen bewies dabei Patrick Schmidt und wählte seine ehemalige Königin und Frau Bianca zu seiner Kaiserin für die nächste (nur) 4 Jahre. Die Kaiserwürde wurde lange mit DJ Tom gefeiert.

Zum Abschluss des „langen“ Schützenfestes wurden am Montag durch die Avantgarde und die Altgardisten Eier gesammelt. Diese Eier wurden dann am Montag in der großen Pfanne gebraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.